Der Weg zur Förderung

Die folgenden Schritte zeigen den Weg von der Beantragung bis zur Bewilligung Ihres Forschungsvorhabens.

Sie haben uns gefunden und prüfen, ob das Förderprogramm zu Ihrem Forschungsvorhaben passt.

Lesen Sie die Schwerpunkte im Förderaufruf und sehen Sie, ob Sie mit Ihrem Vorhaben thematisch gut aufgehoben sind. Außerdem finden Sie hier die Rahmenbedingungen und finanziellen Möglichkeiten zur Förderung.

 

Sie reichen bis zum Stichtag eine Skizze Ihres Projektes ein.

Ausführliche Anleitung mit Hinweisen
Die Beantragung erfolgt mit Hilfe des webbasierten Antragsportal und erfordert eine vorausgehende Authentifizierung. Sie legen zunächst eine digitale Identität mit Ihrer Email und Ihrem Passwort an. Danach klicken Sie innerhalb von 24h auf den Bestätigungs-Link, der sofort an Ihre Mail-Adresse gesendet wird. Danach werden Sie autorisiert und können schrittweise in aufeinander folgenden Webseiten Ihren Antrag und den Finanzierungsplan erstellen. Innerhalb des webbasierten Wizards treffen Sie alle benötigten Angaben und können Ergänzungen in Form von Dateien hochladen.

Sie können Ihren Antrag beliebig oft aufrufen und vervollständigen. Der jeweilige Stand wird gespeichert, sobald Sie einen Schritt weiter klicken. Sind Pflichtangaben sofort notwendig, werden Sie ggf. darauf hingewiesen. Alle anderen Felder können Sie nach und nach ausfüllen bzw. überarbeiten. Den jeweiligen Bearbeitungsstand können Sie am Fortschrittsbalken in der Übersicht, nach Klick auf "Überprüfen" bzw. "Vorschau" erkennen.

Sobald ein Antrag vollständig ausgefüllt ist, können Sie auf "Einreichen" klicken. Der Bearbeitungsstand wird dann noch einmal überprüft. Anschließend können Sie den Antrag endgültig in digitaler Form einreichen (Schaltfläche "Antrag einreichen"). Im Anschluss daran können Sie das Dokument (Zuwendungsantrag und Ausgaben-/Finanzierungsplan) als PDF anzeigen, abspeichern und ausdrucken. Die Unterlagen sind für die zweite Phase in 1-facher Ausführung mit Original-Unterschrift und Stempel sowohl auf dem Zuwendungsantrag als auch auf dem Ausgaben-/Finanzierungsplan auf allen Exemplaren gem. Förderrichtlinie beim BBSR einzureichen. Erst bei Eingang aller Dokumente ist die Antragstellung vollständig.

Bearbeitungshinweis: Der Fortschritt zur Beantragung wird Ihnen in drei Kategorien angezeigt: "in Bearbeitung", "online eingereicht" und schließlich "beantragt". Beachten Sie, dass nach der online Einreichung eine Bearbeitung der Formulare erst wieder in der Stufe 2 der Bewilligungsphase möglich ist!

Kurzanleitung

  • Sie legen zunächst eine digitale Identität an.
  • Sie bestätigen Ihre Registrierung durch einen Email-Link.
  • Danach können Sie sich einloggen und Anträge erstellen oder aktualisieren.
  • Vervollständigen Sie Ihren Antrag und klicken Sie auf "online einreichen".
  • Exportieren Sie Ihren Antrag als PDF und drucken Sie diesen aus.
  • Reichen Sie alle Unterlagen schriftlich unterzeichnet per Post in einfacher-Ausfertigung ein.
  • Nach Eingang der Originale ist die Beantragung abgeschlossen.
  • Die digital übermittelten und schriftlich unterzeichneten Unterlagen einschließlich Anlagen müssen spätestens zum Stichtag gemäß Bekanntmachung eingegangen sein.

 

Ihr Antrag durchläuft die Stufe 1 der Bewilligungsphase.

Nachdem Sie einen Antrag eingereicht haben, durchläuft dieser ein mehrstufiges Prüfverfahren (siehe auch Bekanntmachung und Ablaufskizze).

Sie reichen Ihren Zuwendungsantrag ein.

Nachdem das Ergebnis aus Phase 1 feststeht, erhalten Sie zeitnah eine Absage oder unverbindliche Zusage. Wenn Ihr Antrag eine Förderempfehlung erhalten hat, wird die Bearbeitung des Antrages noch einmal freigeschaltet, um mögliche Änderungen und Aktualisierung eintragen zu können. Nutzen Sie erneut das webbasierte Antragsportal, welches Sie schnell durch den Prozess führt. Im Unterschied zur Projektskizze sind nun die schriftlich unterzeichneten Unterlagen in 3-facher Form einzureichen.

Ihr Antrag durchläuft die Stufe 2 der Bewilligungsphase.

Ist Ihr Antrag vollständig und erfüllt die formalen Kriterien und ggf. weitere projektspezifische Anforderungen, erhalten Sie nach positivem Prüfungsergebnis einen Bewilligungsbescheid.

Sie verwirklichen Ihr Forschungsvorhaben.

Nach Erhalt des Bewilligungsbescheids können Sie mit der Umsetzung Ihres Forschungsprojekts beginnen. Dazu werden Ihnen die Fördermittel sukzessive mit Ihrem Projektfortschritt ausgezahlt. Zum Abschluss des Vorhabens, erstellen Sie einen Forschungsbericht und weitere Abschlussunterlagen gemäß Zuwendungsbescheid.