Zurück

Inhalte

Zukunft Bau Pop-up Campus Projekt // Gips x Design - Gestaltungsmöglichkeiten und Technikintegration für modulare Trockenbauwände im Privatbereich

Projektbeschreibung

Projektbeteiligte

Eckdaten

Zukunft Bau Pop-up Campus Projekt // Gips x Design - Gestaltungsmöglichkeiten und Technikintegration für modulare Trockenbauwände im Privatbereich


Projektnummer
10.08.18.3-22.28
Projektbeginn
06.2022
Projektende
09.2022
Projektstatus
abgeschlossen ohne Bericht

Das Bild zeigt die Ausstellungsfläche des Projektes Gips x Design mit dem erstellten Demonstrator im Rahmen der Festivalwochen des Pop-up Campusses. Am linken Rand sind ebenfalls die im Rahmen des Projektes erstellten Mockup´s zusehen. Weiterhin sind am rechten Rand ein Übersichtsplakat zum Projekt sowie ein Aufsteller mit dem Projektnamen abgebildet., Quelle: Ariane Ruff

Gegenstand des Projektes ist die Erstellung eines Forschungsdemonstrators zur Implementierung von Technik und Designelementen für Trockenbauwände aus wiederzuverwendenden Gipsplatten, sowie die Ausarbeitung verschiedener Gestaltungsmöglichkeiten modularer Trockenbausysteme in der Konsumgüter- Anwendung . Die Integration der Technik und Designelemente sollen anhand von unterschiedlichen Gestaltungs- und Nutzungskontexten im Wohnbereich konzipiert werden.     

Projektbeteiligte
Antragsteller/in :

Hochschule Nordhausen

Thüringer Innovationszentrum für Wertstoffe (ThIWert)

Federführende/r Forscher/in (alternativ Sprecher/in) :

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Eckdaten
Schlagworte zum Projekt : Gips, Bauprodukte, Gipsplatten, Ressourceneffizienz, Wiederverwendung, Kreislaufwirtschaft, zerstörungsfrei rückbaufähig, Konsumbereich; Design, Gesamtästehtik
Einordnung in Zukunft Bau : Programm, Forschungsförderung, Pop-up Campus, Forschungsbericht
Bundesförderung in EUR : 18.177,68