Zurück

Inhalte

Großtechnische Herstellung eines Recyclingfunktions-Wandbaustoffs - Durchführbarkeitsstudie mit Fokus auf Fertigungsprozess, Stoffströme, Marktpotential, Logistik und bilanzielle Betrachtungen

Projektbeschreibung

Projektbeteiligte

Eckdaten

Projektetage der Bauforschung

Großtechnische Herstellung eines Recyclingfunktions-Wandbaustoffs - Durchführbarkeitsstudie mit Fokus auf Fertigungsprozess, Stoffströme, Marktpotential, Logistik und bilanzielle Betrachtungen


Projektnummer
10.08.18.7-21.10
Projektbeginn
07.2021
Projektende
12.2022
Projektstatus
laufend

Kaltziegel im Realmaßstab, entwickelt und hergestellt im Rahmen eines mehrjährigen Verbundforschungsvorhabens, Quelle: Leipfinger-Bader

Gegenstand des Projektes ist die Erstellung einer Durchführbarkeitsstudie zur großtechnischen Herstellung eines innovativen Wandbaustoffs. Dieser zeichnet sich in seiner Zusammensetzung durch hohe Anteile an rezyklierten Materialien aus bei sehr guten bauphysikalischen Eigenschaften. Im Rahmen der Durchführbarkeitsstudie werden relevante Fragestellungen in Hinblick auf eine großtechnische Herstellbarkeit bearbeitet. Die Versorgung mit den benötigten Ausgangsmaterialien steht dabei ebenso im Fokus wie zugehörige Fertigungsprozesse und die Marktsituation unter Berücksichtigung ökonomischer und ökologischer Faktoren.

Projektbeteiligte
Antragsteller/in :

Leipfinger-Bader GmbH
Ziegeleistraße 15
84172 Buch am Erlbach / Vatersdorf

Federführende/r Forscher/in (alternativ Sprecher/in) :

Leipfinger-Bader GmbH
Thomas Bader
thomas.bader(at)leipfinger-bader.de
84172 Buch am Erlbach / Vatersdorf

Fachbetreuer/in im BBSR :

Daniel Wöffen, WB 3

Eckdaten
Einordnung in Zukunft Bau : Forschungsbericht, Forschungsförderung, Mauerwerksbau, Zirkuläres Bauen/ Rückbau/ Recycling, Neue Materialien und Techniken
Forschungskategorie nach EU : Durchführbarkeitsstudien
Art des Unternehmens : Sonstiges (z.B. ein großes Unternehmen)
Bundesförderung in EUR : 95.476,00
Projektetage der Bauforschung
Projektvorstellung 1 10.11.2021
Projektvorstellung 2 20.09.2022