Abschlussveranstaltung am 09. September 2021

Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung veranstalteten am 09. September 2021 eine halbtägige online Veranstaltung anlässlich des Abschlusses der wissenschaftlichen Begleitung der Modellvorhaben der Variowohnungen, sowie der Veröffentlichung der Publikation Handlungsempfehlungen für den Bau von Variowohnungen.

Video-Dokumentation

 

Grußworte

Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Dr. Markus Eltges, Leiter des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung

 

Impulsvortrag "Anpassbares Bauen"

Prof. Dr.-Ing. Uta Pottgiesser, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Diskussions- und Fragerunde 

André Hempel, BMI // Helga Kühnhenrich, BBSR // Prof. Dr.-Ing. Uta Pottgiesser, TH OWL // Achim Meyer auf der Heyde, Deutsches Studentenwerk // Margarete Over, CA Heidelberg

Vortrag des Begleitforschungsteams „Handlungsempfehlungen zum Bau von Variowohnungen“


Ingo Wiederoder, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin // Andreas Dalkowski, Solidar Planungswerkstatt

Vortrag des Teams der Architektur-soziologischen Evaluierung der Variowohnungen  „Gemeinsam einsam? Zusammenleben unter Pandemiebedingungen.“ 


Moritz Fedkenheuer, Survey Research & Evaluation // Dipl. Arch. ETH Hans Drexler, DGJ Architektur 

Fachbeiträge einzelner Variowohnungen-Projekte – „Potentiale der Vorfertigung“

Prof. Dipl.-Ing. Christian Schlüter, ACMS Architekten GmbH: Planer und Forscher der Projekte Bochum + Wuppertal

Olaf Kluge, degewo Berlin: Kurzvorstellung des Projekts Berlin Marzahn

Thomas Ebert, Punktgenau: Kurzvorstellung des Projekts Hamburg-Steilshoop

Fachbeiträge einzelner Variowohnungen-Projekte – „Ressourcenschonendes Bauen und Wohnen“ 

Margarete Over, Collegium Academicum Heidelberg

Steven Uckermann, VarioWohnen GmbH: Kurzvorstellung des Projektes Frankfurt-Oder

Axel Knabe, Baukonsult Knabe GmbH: Kurzvorstellung der Projekte Ehemalige Zahnklinik/ Blutspende Erfurt

Infos zur Veranstaltung

Ende 2015 wurde das Modellvorhabenprogramm der Variowohnungen ins Leben gerufen um praktische und kostengünstige Lösungen zu finden auf die Frage, wie angesichts der alternden und wandelnden Gesellschaft die Schaffung von anpassbaren, urbanen Wohnraum umgesetzt und funktionieren kann. Seit 2017 begleitet und evaluiert das Begleitforschungsteam der Variowohnungen die geförderten Projekte. Die daraus entstandenen Erkenntnisse sollen im Rahmen dieser Veranstaltung präsentiert und diskutiert werden.

Die Veranstaltung war zweiteilig konzipiert. Im ersten Teil diskutierten Vertreter aus Politik, Praxis und Forschung den Bedarf an anpassbarem Wohnraum im Angesicht der Diversifizierung und Alterung unserer Gesellschaft. Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden die umgesetzten Modellvorhaben vorgestellt, sowie die Erkenntnisse der Begleitforschung präsentiert und diskutiert. Außerdem kamen Experten zu Wort, die zur Entstehung der Publikation beigetragen haben; und zwar in den Themengebieten Gemeinschaftliches Wohnen, Vorfertigung sowie Resourcenschonendes Bauen und Wohnen.

Weitere Hinweise:

Der umfangreiche Endbericht der Begleitforschung wird in Kürze auf der Webseite von Zukunft Bau abrufbar sein. Jedoch haben Sie schon jetzt die Möglichkeit sich über die Erkenntnisse aus den einzelnen Modellprojekten zu informieren. Die Endberichte aller abgeschlossenen Projekte sind unter folgendem Link zu beziehen: