Zurück

Inhalte

Themenwettbewerb „10 Jahre Effizienzhaus Plus“

Projektbeschreibung

Projektbeteiligte

Eckdaten

Themenwettbewerb „10 Jahre Effizienzhaus Plus“


Projektnummer
Projektbeginn
08.2021
Projektende
12.2021
Projektstatus
laufend

Ausgangslage

Die Initiative „Effizienzhaus Plus“ geht auf ein gemeinsames Engagement von BMI und BBSR zurück, um die Markteinführung dieses innovativen Gebäudestandards wissenschaftlich begleitet zu fördern. Dabei soll modellhaft die Praxistauglichkeit einer neuen Generation Energie gewinnender Gebäude aufgezeigt und nachgewiesen werden – sowohl im Hinblick auf technische Belange als auch bezüglich der Raum- und Aufenthaltsqualitäten. Die bundesweiten Modellvorhaben motivieren zum Mitmachen an der Dekarbonisierung im Gebäudebereich und stimmen ein auf den klimaneutralen Gebäudestandard 2045.

Die Initiative und ihre Modellvorhaben haben national und international große Resonanz erfahren. Sie haben den Diskurs um das Bauen unter nachhaltigen Gesichtspunkten und vor dem Hintergrund des Klimawandels maßgeblich beeinflusst und „Made in Germany“ um eine zukunftsweisende Facette erweitert.

Im Jahr 2021 feiert die Initiative Effizienzhaus Plus gemeinsam mit dem ersten Bundesforschungs- und Modellprojekt „Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität“ ihr zehnjähriges Jubiläum: Ein Anlass, der unter anderem mit dem themenspezifischen Ideen- bzw. Kreativwettbewerb „10 Jahre Effizienzhaus Plus“ gewürdigt werden soll.

Ziel

Der Wettbewerb im Auftrag von BBSR und BMI soll die Gesellschaft auf das klimafreundliche Bauen einstimmen. Weite Teile der Bevölkerung sollen angeregt werden, sich mit den Inhalten und Zielen des Bauens im Effizienzhaus Plus-Standard zu beschäftigen und eigene, ganz persönliche Erfahrungen und Perspektiven einzubringen.

Zu diesem Zweck werden mehrere Wettbewerbskategorien ausgelobt, bei denen unterschiedliche Akteure eingeladen sind, sich zu beteiligen. In jeder der Kategorien werden ausgewählte Wettbewerbsbeiträge prämiert und im Anschluss – vor allem digital – präsentiert.<br/>

Konzept

Die Betreuung und Durchführung des Themenwettbewerbs „10 Jahre Effizienzhaus Plus“ umfasst unter anderem

  • die Vorbereitung des Wettbewerbs,
  • die fachliche Prüfung des Wettbewerbskonzepts,
  • die Veröffentlichung des Wettbewerbstextes,
  • die Betreuung des Wettbewerbs,
  • die Durchführung der virtuellen Preisgerichtssitzung und
  • die Erstellung einer Wettbewerbsdokumentation.

Im Projektverlauf werden hierzu die jeweiligen Projektaufrufe sowie die Möglichkeiten einer öffentlichkeitswirksamen und weitreichenden Bekanntmachung erarbeitet. Weiterhin werden die technischen Möglichkeiten zur Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen geschaffen. Parallel erfolgt die Konzeption und Organisation der Vorprüfung, gegebenenfalls unter Einberufung eines Auswahlgremiums, sowie die Organisation und Durchführung der Jurysitzung. Im Anschluss werden die Ergebnisse für die Bekanntmachung der Gewinner im Rahmen der Jubiläumsfeier aufbereitet.

Der Themenwettbewerb wird im August 2021 ausgelobt und im Rahmen der offiziellen Jubiläumsfeier des Effizienzhauses Plus am 7. Dezember 2021 seinen Abschluss finden. Im Nachgang werden die Projektergebnisse in einer Dokumentation zusammengefasst und aufbereitet.

Ergebnisse

Ergebnisse werden im weiteren Projektverlauf an dieser Stelle veröffentlicht.

Projektbeteiligte
Eckdaten
Schlagworte zum Projekt : Effizienzhaus Plus, Nachnutzung, Wohnen, Corona