LaVidaVerde Berlin


Projektnummer
12.10.01-12.14
Projektbeginn
01.2012
Projektstatus
abgeschlossen mit Bericht

Ergebnisse

(Quelle: LaVidaVerde Planung, Berlin)

Das Gebäude in der Sophienstraße 35 in Berlin liegt in einer reinen Wohnstraße unweit des S- und Regionalbahnhofs Berlin Lichtenberg und der lokalen Geschäftsstraße Weitlingsstraße. Es wurde von der LaVidaVerde GmbH, einer Bauherrengemeinschaft, gebaut und ist sowohl aus ökologischer als auch sozialer Sicht zukunftsweisend. Um ein Zusammenleben von mehreren Generationen zu gestalten, legt die Bauherrengemeinschaft Wert auf eine hohe Nutzerfreundlichkeit der Gesamtanlage (z.B. Barrierefreiheit, weitestgehende Berücksichtigung der Wünsche zukünftiger Nutzer, zusammenlegbare / trennbare Wohnungen, Gemeinschaftsanlagen mit Öffnung für die Nachbarschaft). Das Ökologiekonzept besteht aus der Minimierung des Verbrauchs von Wasser, Strom und Wärme, Wasseraufbereitung und optimierte Energieerzeugung auf dem Grundstück. Zudem sollen Mieten planbar und bezahlbar sein.

Projektbeteiligte
Bauherr/in :

LaVidaVerde GmbH, Sophienstraße 35, 10317 Berlin

Architekt/in :

LaVidaVerde Planung, Dr. Beetstra + Körholz, Wönnichstraße 103, 10317 Berlin

Federführende/r Forscher/in (alternativ Sprecher/in) :

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Wilhelminenhofstraße 75A, 12459 Berlin

Fachbetreuer/in im BBSR :

Woeffen, Daniel

Eckdaten
Standort :

Sophienstr. 35, 10317 Berlin

Einordnung in Zukunft Bau : Effizienzhaus Plus
Weitere Eckdaten Effizienzhaus Plus
Typ der Baumaßnahme : Neubau
Nutzung : Wohnen
Fertigstellung Bau : 31.12.2014
Bruttogrundfläche in m² : 2.121
Baukosten (KG 300-400) in EUR : 2.208.000,00
Technische Gebäudeausrüstung :

Dr. Beetstra + Körholz, IB Willmann Brandenburg, Lufttechnik Schmeißer Berlin, IB Azimut Berlin

Beheizte Nettogrundfläche in m² : 1.207
Beheiztes Gebäudevolumen in m³ : 6.660
Hüllflächenfaktor A/V in m-1 : 0,32
Stromüberschuss in kWh/a : 3.522
Messdaten